Startseite

Helfen Sie HELFEN

Werden Sie Pate der Albert-Schweitzer-Förderschule Kehl

Mehr Infos unter:

logoFV_hell

Mehr als nur eine Schule

Die Albert-Schweitzer-Schule in Kehl ist eine Sonderschule, die sich besonders förderbedürftiger Kinder und Jugendlicher aus der Region annimmt. Unsere Schüler stammen häufig aus sozial schwachen Familien. Nicht selten ist ihr Alltag von Gewalt, Verwahrlosung und Perspektivlosigkeit bestimmt. Sie sind oftmals Außenseiter. 

Die Albert-Schweitzer-Schule will das verhindern. In einem breit angelegten Angebot, das weit über den üblichen Unterricht hinausreicht, unterstützt die Schule diese Jugendlichen auf ihrem Weg in die Berufswelt. Die breit gefächerten Zusatzangebote werden jedoch nicht vom Staat übernommen und müssen durch private Spendengelder finanziert werden. 

Sie wollen helfen? Dann werden Sie Pate. Mit Ihrer Hilfe können wir den Kehler Kindern und Jugendlichen eine Perspektive geben.

Schüler in der Albert-Schweitzer-Schule

Aktuelles

  • 15.11.2018 Termine im Dezember

    Bald beginnt die Adventszeit. Auch in diesem Jahr sind wir mit unserem Albert-Schweitzer-Bus wieder mit einem Verkaufsstand auf dem Kehler Weihnachtsmarkt (07.12.2018). Eine Woche später, am Freitag, den 14.12.2018 treffen wir uns um 15:30 Uhr wieder zum gemütlichen Adventskaffee in der Turnhalle. Wir freuen uns darauf, die Freunde der Schule und ehemalige Schüler und Schülerinnen zu begrüßen.

  • 15.11.2018 Laternenumzug an der Albert-Schweitzer-Schule

    Laternenumzug an der Albert-Schweitzer-Schule

    Auch in diesem Jahr haben die Lehrer wieder einen Laternenumzug für die Grundstufe organisiert.

  • 11.11.2018 Besondere Ehrung für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit

    Besondere Ehrung für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit

    Für Hans Staiger ist es seit mehr als 26 Jahren eine Selbstverständlichkeit, „seine Schule“ und „seine Kinder“ aktiv zu unterstützen. Bei der Festveranstaltung „50 Jahre miteinander LERNEN FÖRDERN“ des Bundesverbands LERNEN FÖRDERN am 10.November 2018 wurde Hans Staigerfür sein überragendes Engagement geehrt.

 
 
 
Weblication CMS