Startseite

Helfen Sie HELFEN

Werden Sie Pate der Albert-Schweitzer-Förderschule Kehl

Mehr Infos unter:

logoFV_hell

Mehr als nur eine Schule

Die Albert-Schweitzer-Schule in Kehl ist eine Sonderschule, die sich besonders förderbedürftiger Kinder und Jugendlicher aus der Region annimmt. Unsere Schüler stammen häufig aus sozial schwachen Familien. Nicht selten ist ihr Alltag von Gewalt, Verwahrlosung und Perspektivlosigkeit bestimmt. Sie sind oftmals Außenseiter. 

Die Albert-Schweitzer-Schule will das verhindern. In einem breit angelegten Angebot, das weit über den üblichen Unterricht hinausreicht, unterstützt die Schule diese Jugendlichen auf ihrem Weg in die Berufswelt. Die breit gefächerten Zusatzangebote werden jedoch nicht vom Staat übernommen und müssen durch private Spendengelder finanziert werden. 

Sie wollen helfen? Dann werden Sie Pate. Mit Ihrer Hilfe können wir den Kehler Kindern und Jugendlichen eine Perspektive geben.

Schüler in der Albert-Schweitzer-Schule

Aktuelles

  • 21.06.2018 Klasse 5/6 und 8 im Schwimmbad Auenheim

    Klasse 5/6 und 8 im Schwimmbad Auenheim

    Am Dienstag den 19.06.18 fuhren die beiden Klassen 5/6 und 8 nach Auenheim ins Schwimmbad. Die Schüler hatten einen schönen Tag und genossen das warme Wetter.

  • 19.06.2018 Scheckübergabe Kilomètre de Solidarité

    Scheckübergabe Kilomètre de Solidarité

    Am Montag den 18.06. wurde in der Mensa der Albert-Schweitzer-Schule der Scheck für den Kilomètre de Solidarité überreicht. Die Schüler der Klasse 5/6 stellten dazu ihre Bilder vor und eine Schulhausbesichtigung wurde durchgeführt. Im Anschluss wurden alle von der Albert-Schweitzer-Bus AG verköstigt.

  • 19.06.2018 Kinderbuchausstellung im Kehler Ufo

    Kinderbuchausstellung im Kehler Ufo

    Britta Meinke stellte am Samstag den 16.06.18 mit den Schülern der Albert-Schweitzer-Schule "die Taube mit den bunten Federn" in einer Ausstellung vor. Die Schüler lasen zu ihren selbst gezeichneten Bildern die Geschichte der Taube vor. Die Bilder der Ausstellung können bis zum 19. August im Ufo Kehl angeschaut werden.

 
 
 
Weblication CMS