Helfen Sie HELFEN

Werden Sie Pate der Albert-Schweitzer-Förderschule Kehl

Mehr Infos unter:

logoFV_hell

Lern- und Förderprogramm „Lernbrücke“

08.07.2020

Liebe Eltern, wie Sie vielleicht schon aus der Presse entnommen haben, hat das Kultusministerium für die letzten beiden Sommerferienwochen das Lern- und Förderprogramm „Lernbrücke“ auf den Weg gebracht.

Ziel des Programms ist es, Schülerinnen und Schülern, die im Fernlernen zu Hause schwer erreicht werden konnten oder für die der Präsenzunterricht erst sehr spät wieder begann, entsprechend auf das kommende Schuljahr vorzubereiten.
Die Eltern, der zur Teilnahme von den Klassenlehrerinnen/Klassenlehrern empfohlenen Kindern werden in den nächsten Tagen schriftlich darüber informiert und teilen mit einem schriftlichen Rücklauf ihre Zustimmung zur Teilnahme mit.
Die Teilnahme an der „Lernbrücke“ ist freiwillig, jedoch verbindlich nach schriftlicher Anmeldung.
Die „Lernbrücke“ wird täglich im Zeitraum vom 1.08. - 11.09.2020 vormittags stattfinden (Beispiel GS : 4x45 Minuten plus 30 Minute Pause) und die Fächer Deutsch und Mathematik umfassen.
Das Staatliche Schulamt organisiert in den nächsten Tagen die Rahmenbedingungen (Uhrzeiten, Lernorte und Lehrpersonal), wobei ein Wohnort naher Standort angestrebt wird.
Rechtzeitig zum Schuljahresende erhalten die betreffenden Eltern zusammen mit einem verbindlichen Anmeldeformular Bescheid, wo ihr Kind die „Lernbrücke“ besuchen kann.

Mit freundlichen Grüßen

W. Fuchs
(Rektor)

 

Kontakt

☎ 07851 - 882360

☎ Fax: 07851 - 480821

 📧 poststelle@04108807.

       schule.bwl.de

 
 
Weblication CMS